Harry Tuttle

Ein Tagtraum mit Lady Viola.

Ich machte eine Arbeitspause, setzte mich aufs Sofa, tastete wie zufällig über meinen Oberkörper, fand (immer noch) knusprige Teile und die Gedanken gingen an die letzte Session mit der Urheberin Lady Viola.

Und auf einmal wurde mir unglaublich warm und wohlig am ganzen Körper und ich musste mich vor Freude an die Erinnerung recken und strecken und sank danach ins Sofa zurück. Ich war seelig wie ein satter Säugling.

Kolleginnen und  Kollegen gingen vorbei. Wenn die wüssten....

Kathrin Erbertsecond